Banner

Zalando: Modehändler schraubt Jahresziele hoch

0

Europas größter Online-Modehändler Zalando steckt sich nach zuletzt guten Geschäften höhere Ziele für das Gesamtjahr. Vorläufigen Zahlen zufolge stieg der Umsatz im dritten Quartal um bis zu 18 Prozent auf 827 bis 841 Millionen Euro.

Für den selben Zeitraum werde ein bereinigter Betriebsgewinn von acht bis 25 Millionen Euro erwartet. Der Umsatz soll 2016 um ein Fünftel bis ein Viertel zulegen, hieß es. Das Unternehmen erwartet eine höhere Gewinnmarge. Die bereinigte Ebit-Marge werde bei 5,0 bis 6,0 Prozent liegen, teilte Zalando mit. Bisher hatte Zalando 4,0 bis 5,5 Prozent angepeilt.

Die endgültigen Geschäftszahlen für das dritte Quartal will Zalando am 10. November vorlegen. Anleger zeigten sich aber schon einmal in einer ersten Reaktion erfreut. Der Zalando-Kurs legte im nachbörslichen Handel um 2,55 Prozent zu.

 

Foto: Pedro_II/ Depositphotos

Comments are closed.