Banner

Wellness am Arbeitsplatz

0

Weniger Kündigungen, mehr Team-Effizienz, Optimierung der Arbeitskosten

„Ein gesunder und zufriedener Mitarbeiter bedeutet geringere Kosten durch krankheitsbedingte Abwesenheit, höhere Teamproduktivität und bessere Unternehmensleistung. Ein Mini-Fitnessstudio kann auch in einem kleinen Büro entstehen – die Investition in den Trend wird Mitarbeiter ansprechen und sich für Unternehmer auszahlen“, sagt Florian Liba, Physiotherapeut und Physa-Markenexperte bei expondo.

Gesunde und zufriedene Mitarbeiter bedeuten mehr Effizienz

Florian Liba, Physiotherapeut, Physa-Markenexperte bei expondo

Experten des Royal College of Psychiatrists weisen darauf hin, dass viele Menschen an chronischer Müdigkeit leiden, obwohl sie sich um Schlafhygiene kümmern und einen gesunden Lebensstil führen. Das Gallup Institute aus den USA betont, dass durch starke Müdigkeit die Arbeitsleistung abnimmt – vier von fünf Managern zeichnen sich durch eine geringe Effizienz aus.

Die Statistiken sind alarmierend: Dies ist nicht nur ein Warnsignal für Arbeitnehmer, sondern auch für Arbeitgeber, welche auf die Gesundheit ihrer Angestellten achten sollten.

„Angebote zur Verbesserung der Gesundheit und Körperverfassung dienen nicht nur der Mitarbeiterbindung, sondern zahlen sich finanziell auch für das Unternehmen aus.”, sagt Florian Liba, Physiotherapeut, Experte der Marke Physa bei expondo.
„Ein fitter Mitarbeiter ist seltener krank, beansprucht nahezu keine Krankheitstage und arbeitet effektiver. Dies führt direkt zu besseren Ergebnissen, höherer Produktivität und gesteigerter Kosteneffizienz der Arbeit.“, fügt er hinzu.

 

Wellness als Investition

Wirtschaftsprofessor Daniel Sgroi zeigte in seiner Studie, dass ein zufriedener Mitarbeiter bis zu 20 Prozent produktiver ist. Die Zufriedenheit der Arbeitnehmer setzt sich aus vielen verschiedenen Faktoren zusammen: Bezahlung, ein harmonisches wie freundliches Team, Urlaubstage und Arbeitsatmosphäre.

Laut dem Bericht „The European Health and Fitness Market 2018“ von Deloitte entspannen sich zwei von drei Personen durch körperliche Aktivität. Es ist wichtig, Büro sowie Infrastruktur für kurze, aktive Pausen auszustatten.

„Ein ergonomischer Stuhl und ein Computermonitor in der richtigen Höhe tragen dazu bei, die richtige Körperhaltung zu gewährleisten. Aber sie beseitigen nicht die Risiken, die mit einer sitzenden Arbeitsweise verbunden sind. Um Wirbelsäule, Augenlicht und Konzentration zu verbessern, lohnt es sich, alle paar Minuten aufzustehen und einige Übungen zu machen. Top-Arbeitgeber wie Google, Microsoft oder Unilever richten neben Chillout-Räumen auch Mini-Fitnessstudios in ihren Büros ein – eine sinnvolle Investition, die sich vielfach auszahlt: Der Arbeitsplatz ist attraktiver, die Mitarbeiter nutzen die Pausen auf gesunde und aktive Weise. Sie kümmern sich um ihre Gesundheit und damit auch um die Effektivität des Teams.“, glaubt Florian Liba.

Wie Florian Liba betont, reichen ein kleiner Raum und ein paar grundlegende Sportgeräte aus, um ein Büro-Fitnessstudio zu schaffen. Immer mehr Unternehmen nutzen diese Art von Lösung: vom Start-up bis zum Großkonzern. Alles Dank junger Absolventen und Arbeitnehmer, die nach 1984 geboren wurden – der sogenannten Generationen Y und X. Das Pew Research Center betont, dass Millennials und „Digital Natives“ sehr daran interessiert sind, betriebliche Wellnessprogramme zu nutzen.

 

Das Rezept für Effizienz

„Während des Trainings werden im Körper Endorphine, für das Wohlbefinden verantwortliche „Glückshormone“, gebildet. Schon eine kleine körperliche Anstrengung wirkt stresslösend und ermöglicht es, sich von alltäglichen Sorgen und Pflichten zu befreien. Aktive Menschen fühlen sich sicherer und attraktiver. Vor allem aber gewinnen sie dank der Bewegung Energie und Begeisterung für weitere Betätigungen. Bewegung kann auch durch Spiele gefördert werden, z. B. durch monatliche Wettbewerbe einzelner Teams und die Bereitstellung personalisierter Sportbekleidung. Eine gute Ergänzung sind regelmäßige Besuche eines Masseurs, Physiotherapeuten oder Personal Trainers, der spezielle Übungen für Menschen mit sitzender Tätigkeit durchführt.“, sagt Florian Liba.

 

Florian Liba empfiehlt:

Willkommen in unserem Online-Shop: https://expondo.de/sport-gesundheit/

 

*expondo
Die expondo-Gruppe – mit Sitz in Berlin – ist ein renommierter Produzent und Online-Händler für Markenprodukte in verschiedenen Geschäfts- und Industriesektoren. Das Sortiment des Unternehmens umfasst mehr als 2.000 Produkte, die unter 16 Eigenmarken in 28 Märkte in Europa geliefert werden. Expondo ist der Inhaber der Flaggschiffmarke Royal Catering, die für die Gastronomie bestimmt ist, und beliefert Branchen wie Industrie, Baugewerbe und Handwerk. Das Angebot des Unternehmens umfasst auch Sport- und Wellness-Produkte der Marken Physa und Gymrex. Seit der Gründung im Jahr 2007 hat sich expondo kontinuierlich weiterentwickelt und beschäftigt derzeit mehr als 250 Mitarbeiter in drei Ländern: Polen, Deutschland und China. Langjährige Fertigungserfahrung ermöglicht es dem Unternehmen, die höchsten Qualitätsstandards und wettbewerbsfähige Preise einzuhalten. Im Jahr 2017 erhielt die expondo group für ihre beeindruckende Entwicklung den renommierten Titel „Forbes Diamond“ und in den Rankings von Puls Biznesu die Titel „Gazeli Biznesu“ und „e-Gazela Biznesu“. Im Jahr 2018 wiederholte sie ihren Erfolg und erhielt erneut den Titel „Gazeli Biznesu“.

Mehr über expondo:
https://corporate.expondo.de/

Wir laden Sie in unseren Online-Shop ein:
https://www.expondo.de/

 

 

Bilder: vadimphoto1@gmail.com/depositphotos, Liba

Comments are closed.