Banner

The ticker hasn't been added

Warum Snapchat 3 Millionen Nutzer verloren hat

0

Im November letzten Jahres hat sich Snapchat dazu entschlossen, das Aussehen der App komplett zu überdenken und ein neues Design einzuführen. Viele Nutzer sind bis heute damit unzufrieden und beschweren sich über die drastischen Änderungen. Heute veröffentlichte Snapchat ihre neue Quartalsbilanz und es wird erneut deutlich, dass die Nutzer noch immer nicht zufrieden sind. Waren es im ersten Quartal noch 191 Millionen Nutzer, sind nun nur noch 188 Millionen Menschen bei dem Instant-Messaging-Dienst angemeldet.

Snapchats Quartalsbilanz folgt ähnlichen Trends wie bei Facebook und Twitter. Für viele wirft das rückläufige und abflachende Wachstum Fragen darüber auf, ob es bei den sozialen Netzwerken zu einem Sättigungspunkt gekommen ist. Nicht gerade hilfreich kommt hinzu, dass es in den letzten Monaten immer wieder zu schlechter Presse über soziale Medien gekommen ist, die möglicherweise Nutzer abgeschreckt hat.

„Es ist ungefähr sechs Monate her, dass wir das Redesign für unsere Nutzer veröffentlicht haben und wir haben hart daran gearbeitet, Snapchat basierend auf dem Feedback unserer Community zu verbessern. Wir haben das Gefühl, dass wir jetzt die größten Frustrationen behoben haben“, sagte CEO Evan Spiegel während einer Telefonkonferenz.

 

Bild: dennizn/depositphotos.com

Comments are closed.