Banner

Upday wird Springers größtes Zukunftsprojekt

0
Der Verlag Axel Springer setzt immer stärker auf mobile Inhalte und holt Jan-Eric Peters als neuen Chef der News-App Upday. Seinen Chefredakteursposten bei der Welt übernimmt Stefan Aust.
Peters wird bei Upday nicht Chefredakteur, sondern Chief Product Officer (CPO). Damit ist er für alle inhaltlichen und technischen Fragen verantwortlich. Peters sieht das Start-Up als eine Herausforderung, die auf internationaler Ebene funktionieren soll.
Die News-App Upday lässt sich stark personalisieren. Apple kündigte auch bereits mit dem nächsten Update seines iOS-Betriebssystems eine hauseigene News-App an. Bei den Apple-News werden die Inhalte allerdings von Medienhäusern aggregiert und Samsung hat mit Springer nun einen Medien-Anbieter als Produzenten gefunden. Europaweit kann so ein mobiles Publikum erreicht werden.
Die Bedeutung dieses Projekts ist für Axel Springer aus strategischer Hinsicht enorm. Momentan gibt es drei große Medientrends: Die Medien werden globaler, das Bewegtbild wird immer wichtiger und die Mobilität beim Medienkonsum nimmt zu.
Foto: CAMPUS OF EXCELLENCE, Flickr

Comments are closed.