Banner

Südafrika: Der Strom bleibt aus

0

Eine Krise, die in Europa kaum vorstellbar ist und eher einem Hollywood Horror-Szenario ähnelt, ereilt die Menschen in Südafrika. Das wirtschaftlich sehr stark angeschlagene Land, nutzt eine eher unübliche Maßnahme, um dem Energie-Blackout zu entgehen. Dabei wird am Tag der Strom für bis zu zehn Stunden abgeschaltet. Für die Industrie und den Hauptantreiber – den Bergbau, ein Fiasko. Aus Sicherheitsgründen müssen die Bergarbeiter die Schächte verlassen und der Abbau steht still. Von einer Krise in die nächste fallend, hat es die Regierung schlichtweg verschlafen, die zum Großteil marode Infrastruktur zu sanieren. Vereinzelte Staatsbetriebe sind insolvent, stark verschuldet oder wurden so extrem runtergewirtschaftet, dass diese Last durchaus zu einer Lawine werden kann und somit das gesamte Land in den Ruin stürzt.

Bildquelle: depositphotos.com/michaeljung

Comments are closed.