Banner

The ticker hasn't been added

Radikaler Stellenabbau – Mehr als 7000 Arbeitnehmer verlieren Job

0

Es haben sich 4500 Aktionäre der Deutschen Bank zur Jahreshauptversammlung getroffen, um über die Zukunft des größten Kreditinstituts in Deutschland zu sprechen. Eines ist nun klar geworden, es wird zu einem massiven Stellenabbau kommen. Geschäftsführer Christian Sewing sieht darin die einzige Lösung, wie die Deutsche Bank ihre Kosten senken und zurück zur Rentabilität finden kann. Mehr als 7000 Arbeitnehmer werden durch die Umstrukturierung ihren Job verlieren.

Christian Sewing sagte zuvor, dass sich die Deutsche Bank wieder mehr auf ihre europäischen und deutschen Kunden konzentrieren werde. Kostenintensive und risikoreiche Geschäfte vor allem in den USA und Asien, wo sie keine führende Position haben, müssten reduziert werden. „Wir müssen uns darauf konzentrieren, was wir wirklich gut machen“, sagte Sewing weiter. Die neue Strategie bedeutet einen massiven Rückschritt in der jahrzehntelangen globalen Expansion.

Bisher war es kein gutes Jahr für die Deutsche Bank, die sich mit hohe Kosten und Probleme mit Aufsichtsbehörden konfrontiert sah. Die Aktien der Deutschen Bank sind in diesem Jahr um fast ein Drittel gefallen und haben erneut einen Tiefpunkt erreicht.

 

Bild: ©Deutsche Bank

Comments are closed.