Banner

Online Geld verdienen als Tester bei empfohlen.de

0

Bezahlte Online-Umfragen gibt es im Internet viele. Allerdings bieten die meisten kaum genügend monetäre Anreize, um langfristig attraktiv zu sein. Beim Portal empfohlen.de sieht das anders aus. Neben üblichen Online-Umfragen wird man hier zum Online-Tester. Alles Erdenkliche der digitalen Welt, von verschiedenen

(Online-)Produkten über Websites bis hin zu Apps, wird hier getestet. Der Nutzer bekommt dafür Geld. Aber bietet empfohlen.de eine lukrative Möglichkeit, im Internet Geld zu verdienen?

 

Wie kann man mit empfohlen.de Geld verdienen?

Empfohlen.de agiert als Bindeglied zwischen Unternehmen, die ihre Produkte testen lassen wollen, und interessierten Testern, die Spaß am Testen haben und Geld verdienen wollen.

Es gibt vier verschiedene Kategorien, in die die verschiedenen Aufträge eingeteilt werden können:

  • Online-Umfragen
  • Produkttests
  • App-Tests
  • Webseiten-Tests

Um zu den Aufträgen zu kommen, muss man nur eine kurze Registrierung vornehmen. Empfohlen.de benötigt dafür den Vor- und Nachnamen sowie eine E-Mail-Adresse. Die E- Mail-Adresse mit einem neuen Passwort stellt dann den Login für die Plattform dar und es können Aufträge angenommen werden. Die Liste der Aufträge wird dabei stetig aktualisiert und liefert somit immer wieder neue Möglichkeiten für die Tester.

Nachdem man einen Auftrag angenommen hat, kann man die erforderlichen Schritte einleiten. Das kann beispielsweise das Herunterladen, Installieren und Ausprobieren einer App sein oder die Nutzung einer Webseite. Im Anschluss muss eine Bewertung erstellt werden, die meist nach dem Prinzip einer Umfrage abläuft.

Je nach Art und Umfang des Auftrags wird unterschiedlich hoch vergütet. Für kleine Aufträge, die nur wenige Minuten in Anspruch nehmen, gibt es ein paar Euro. Für größere Aufträge kann es bis zu 50 Euro geben. Diese Aufträge sind jedoch nur für Premium-Tester zugänglich. Premium-Tester wird man, sobald man fünf Premium Aufträge erfolgreich abgeschlossen hat.

Die Organisation der Aufträge gelingt ganz einfach über den Mitgliederbereich von empfohlen.de. Dort werden nicht nur die Anforderungen an den einzelnen Auftrag angezeigt, sondern natürlich auch die Vergütung, bevor der Auftrag angenommen und bearbeitet wird. Dabei ist der Mitgliederbereich selbsterklärend und intuitiv zu bedienen. Für die Aufträge sind indes Schritt-für-Schritt-Anleitungen enthalten, so dass eine Bearbeitung zügig und korrekt abgeschlossen werden kann.

 

Mit empfohlen.de wirklich Geld verdienen

Im Gegensatz zu manch anderen Plattformen bietet empfohlen.de damit die Möglichkeit, tatsächlich Geld im Internet zu verdienen. Man wird nicht mit Punkten oder Prämien abgespeist, sondern bekommt das Geld auf sein Konto überwiesen.

Die Auszahlung gelingt dabei sehr einfach. Über den Mitgliederbereich kann man einfach auf einen Button drücken und eine Auszahlung beantragen. Da aber direkt nach der Registrierung bereits Aufträge im Wert von etwa 70 Euro zur Verfügung stehen, ist es sogar ziemlich einfach, relativ schnell an seine Auszahlung zu kommen.

 

 

Bild: Pixabay/mohamed_hassan

Comments are closed.