Banner

In deutschen Unterkünften übernachten so viele Gäste wie nie zuvor

0

Rekord: Noch nie zuvor haben so viele Menschen in den Beherbergungsbetrieben Deutschlands übernachtet wie im vergangenen Jahr. Das Statistische Bundesamt registrierte 477,6 Millionen Übernachtungen von  Gästen aus dem In- und Ausland – das waren vier Prozent mehr gegenüber dem Jahr 2017.

Ausländische Gäste verbrachten ihre Nächte 87,7 Millionen Mal in der Bundesrepublik – ein Anstieg von 5 Prozent. Gäste aus Deutschland taten das 389,9 Millionen Mal. Der Zuwachs betrug vier Prozent.

Für den Dezember 2018 zählte das Bundesamt 29,9 Millionen Gästeübernachtungen. Deren Zahl erhöhte sich um vier Prozent im Vergleich zum Dezember 2017. 6,2 Millionen Mal suchten ausländische Gäste eine Unterkunft (plus fünf Prozent) und 23,7 Millionen Mal inländische Kunden (plus vier Prozent).

In die Statistik flossen die Übernachtungszahlen von Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten ein.

Bildquelle: Kalinovsky/depositphotos.com

Comments are closed.