Banner

Ex-EZB-Chef Trichet: „Wir brauchen einen Euro-Finanzminister“

0

Im Interview mit Wirtschaft TV erläutert der frühere Präsident der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, die aktuell unterschiedlichen und schwierigen Aufgaben der US-Notenbank Fed und der EZB unter seinem Nachfolger Mario Draghi. Um die Herausforderungen der Zukunft besser zu bewältigen, spricht sich der Notenbanker bei Chefredakteur Manuel Koch für einen Euro-Finanzminister aus. Wie das aussehen könnte, erklärt er im Interview auf der Euro Finance Week in Frankfurt.

Comments are closed.