Banner

Draghis finanzielle Drogenspritze: „Wir sind längst abhängig“

0

Zu Zeiten von niedrigen Zinsen und dem schwachen Euro scheint das Wirtschaften leichter. Aber wird die Lage in den europäischen Krisenländern vielleicht zu sehr verharmlost? Sachwerte stellen in der derzeitigen Situation eine gute Anlage dar, meint Roland Tichy. Wie er die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen im Euro-Raum bewertet und zu welchen Investitionen er rät, erfahren Sie im Interview mit Chefredakteur Manuel Koch.

Comments are closed.