Banner

Donald Trump weitet Strafzölle aus

0

US-Präsident Donald Trump setzt weiterhin seine Strategie „America First“ um. Das Handelsministerium hat jetzt auch Strafzölle gegen Aluminiumfolio aus China angekündigt. Diese dürften zwischen 17 und 81 Prozent liegen. Und hätten eine Gültigkeit von fünf Jahren. Zuvor hatte Trump Anti-Dumping-Zölle auf Waschmaschinen sowie Stahl- und Aluimporte angekündigt. Die Reaktion aus Peking ließ nicht lange auf sich warten. China werde sich und seine Rechte angemessen verteidigen, so die chinesische Führung. Die Europäer kündigten eine Klage vor der Welthandelsorganisation sowie Gegenmaßnahmen an, falls die Strafzölle auch europäische Produkte betreffen würden.

 

Bild: Depositphotos/sgtphoto.

Comments are closed.