Banner

Commerzbank verdreifacht Gewinn 

0
Die Commerzbank konnte im zweiten Quartal ihren Überschuss zum Vorjahreszeitraum auf 280 Millionen Euro steigern. Das ist beinahe eine Verdreifachung des Gewinns. Damit übertraf das Geldhaus die Erwartungen der Analysten.
Die steigenden Zahlen lassen sich auf die anhaltende gute Lage der deutschen Wirtschaft zurückführen. Außerdem laufe die offensive Arbeit im Privatkundengeschäft. So konnte die Commerzbank 68.000 Neukunden gewinnen. Große Profite wurden vor allem durch das Baufinanzierungsgeschäft erzielt. Zudem kam die Bank bei der Abwicklung von Altlasten voran.
Mit dem Mittelstand macht die Commerzbank das größte Geschäft. In diesem Bereich gab es mit 294 Millionen Euro einen Anstieg um neun Prozent. Eine niedrige Risikovorsorge trug ebenfalls dazu bei. Aufgrund der guten Konjunktur musste weniger für faule Kredite zurückgelegt werden, da es zu regelmäßigen Zahlungen der Schulden von Unternehmen kommt.
Für Aktionäre gibt es seit 2007 erstmals Hoffnung auf eine Dividende. Im ersten Halbjahr wurden dafür 125 Millionen Euro beziehungsweise 10 Cent je Aktie reserviert.
Foto: blu-news.org, Flickr

Comments are closed.