Banner

Börsenstratege Roth: Dax könnte bis 9.000 Punkte runtergehen

0

Die Aktienmärkte weltweit erreichen zurzeit ein Allzeithoch nach dem anderen. Noch nie standen die Börsen so hoch wie jetzt. Viel Kapital kommt aus dem angelsächsischen Raum. Die Investoren glauben, dass die offenen Geldschleusen der EZB der Wirtschaft in Europa auf die Beine helfen werden. Der Börsenstratege Oliver Roth von Oddo Seydler erwartet, dass die Finanzmärkte aber bald ihre Höchststände erreicht haben werden. In Interview mit Chefredakteur Manuel Koch hält er einen Rückgang beim Dax auf bis zu 9.000 Punkte für möglich.

Comments are closed.