Banner
  • DOW: 26202.73240.290.93%

Baufinanzierung: Wie Verbraucher teure Darlehen loswerden

0

„Das Widerrufsrecht ist das stärkste Verbraucherrecht in Deutschland“, sagt Dr. Timo Gansel. Der Fachanwalt für Kapitalmarktrecht aus Berlin hat sich mit seiner Kanzlei darauf spezialisiert, Verbrauchern aus teuren Immobilien-Darlehen zu helfen – eine Nische im Umfang von über einer Milliarde Euro. Viele Banken entlassen Darlehensnehmer nicht aus Verträgen bevor zehn Jahre verstrichen sind. Ein wichtiges Datum ist der 2. November 2002: „Seitdem müssen alle Kreditgeber ihre Darlehensnehmer über das Widerrufsrecht belehren. Wenn diese Belehrung nicht richtig erfolgt oder die Frist nicht benannt ist, dann kann der Darlehensnehmer seinen Vertrag widerrufen. Normalerweise hat er 14 Tage Zeit, doch oft hat die Frist nie zu laufen begonnen“, so Gansel bei Wirtschaft TV. In der Berliner Kanzlei sind über 80 Prozent der geprüften Widerrufsbelehrungen falsch. Im Streit mit den Banken helfen Verbraucherzentralen und Fachanwälte weiter.

Comments are closed.