Banner

Apple will Serien und Filme produzieren

0

Der Apple-Konzern will ins Showgeschäft einsteigen: Bei einer Präsentation im Steve Jobs Theater in Cupertina verkündete er am Montag, dass er Serien und Filme produzieren und verkaufen möchte. Für mehr als eine Milliarde Dollar habe Apple die Produktion von TV-Shows angeschoben und Formate eingekauft, berichtete die Tageszeitung „Die Welt Kompakt“ am Mittwoch.

Die Video-Flatrate „Apple TV+“ will Apple  ab Herbst in mehr als 100 Ländern anbieten. „Das ist der Beginn von etwas sehr Aufregendem“, zitierte die Zeitung Apple-Chef Tim Cook. Apples Strategie sieht vor, dass der Konzern auch von den Angeboten anderer Unternehmen finanziell profitiert. Apple möchte seinen Kunden die Geräte und das, was sie dort sehen können, zur Verfügung stellen. Darum stellte der Konzern seine neue TV-App vor, mit der die Kunden Einzel-Flatrates der Dienste Cinemax und Sundance Now sowie der US-amerikanischen Fernsehsender HBO, Starz und Showtime kaufen können. Neben diesen Partnern nannte Apple noch 21 weitere.

 

Bildquelle: Vividrange/depositphotos.com

Comments are closed.