Banner

Studie: Keine Ansteckung durch erneut Infizierte

0

Patienten, die bereits einmal eine Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus überstanden haben, übertragen die die Krankheit auch bei einer wiederholten Infektion nicht. Das ergab laut Bloomberg eine Untersuchung aus Süd-Korea.

Die Forscher nahmen Abstriche von 285 Probanden, bei denen das Virus ein zweites mal nach überstandener Erstinfektion nachgewiesen wurde. Im Durchschnitt steckten sie sich nach 82 Tagen ein zweites mal an. Zwar reagierten die PCR-Tests positiv, jedoch weisen diese Tests nur die Erbinformationen (RNA) nach. In Kulturen konnten diese Viren jedoch in keinem der Fälle nachgezüchtet werden. In beinahe allen Proben wurden außerdem Antikörper gegen das neue Coronavirus gefunden. Daraus schlossen die Virologen, dass Personen, die Antikörper entwickelt haben, keine überlebensfähige Viren ausscheiden.

Die Behörden Süd-Koreas schicken jetzt Personen nicht mehr in Quarantäne, wenn sie zum zweiten mal bei PCR-Tests positiv getestet wurden. Diese Tests können nicht zwischen überlebensfähigen Viren und Virenpartikel mit der Erbinformation unterscheiden.

Bildquelle: depositphotos.com/zstockphotos

Comments are closed.