Banner

Bill Gates widmet sich der Wohltätigkeit

0

Der zweitreichste Mann der Welt, Bill Gates, ist am Freitag von den Leitungsgremien von Microsoft und der Holding Berkshire Hathaway zurückgetreten. Der 64-Jährige und seine Frau Melinda wollen sich nun in ihrer Stiftung unter anderem der Bekämpfung des Klimawandels widmen.

„Ich habe die Entscheidung getroffen, um mehr Zeit meinen philanthropischen Prioritäten zu widmen, die die globale Gesundheit und Entwicklung, Bildung und im verstärkten Maße die Bewältigung des Klimawandels umfassen,“ schrieb Gates auf LinkedIn. Er fügte an, dass der Rücktritt in keinem Fall eine Abkehr von Microsoft bedeute. Bill Gates gründete Microsoft 1975, war CEO der Firma bis 2000 und besitzt ein Prozent des Aktienbestandes der Firma. Er wird dem jetzigen Chef Satya Nadella weiterhin beratend zur Seite stehen. Die ‚Bill & Melinda Gates Foundation‘ ist die weltweit größte private Stiftung für wohltätige Zwecke. Bill Gates, dessen privates Vermögen auf 103,6 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, spendete der Stiftung ein Aktienpaket in Höhe von 35,8 Milliarden Dollar.

Foto: Imago/PA Images

Comments are closed.