Banner

Ein Blick durchs Schlüsselloch – Invest 2020

0
Finanztipps und Branchentrends Themen auf den Bühnen der Invest
Auch in einer zunehmend digitalisierten Welt sind Messen zeitgemäß und bleiben ein wichtiges Instrument, um sich auszutauschen, Netzwerke zu bilden und sich zu informieren. Die Messe Invest in Stuttgart führt mit ihrem vielfältigen Informationsangebot Theorie und Praxis so eng zusammen wie kaum eine andere Anlegermesse. Dabei ist sie inhaltlich ebenso spezifisch wie vielfältig und offen für Innovationen. Kurz vor dem diesjährigen Startschuss, gewähren die Verantwortlichen der fünf Vortragsbühnen einen ersten Einblick in die Themenhighlights und Trends der Branche.
Kann „fair“nünftiges Investieren das Klima retten?
Auf der ARD Bühne wird thematisiert, wie Politik, Wirtschaft und Finanzen in den Alltag reichen und warum Börse jeden angeht. „Auch in diesem Jahr diskutieren wir über die aktuellen Brennpunkte der Finanzwelt. Zu diesen zählen Themen wie Negativzinsen, Startups in Deutschland und wie gut „fair“nünftiges investieren das Klima retten kann. Ebenfalls thematisieren wir, ob Autonomes Fahren ein erhöhtes Risiko darstellt und ob ein Staats-fonds in Deutschland eine schlaue Sache wäre“, fasst ARD Börse-Moderator Markus Gürne die Highlights zusammen.
Für Till Oberle, Vertreter der Trading Bühne , hat die Invest als größte Finanzmesse in Deutschland eine große Bedeutung. „Die Mischung beim Publikum und bei den Ausstellern ist spannend, weil sich hier lang-, mittel- und kurzfristig orientierte Anleger, Investoren und Trader informieren. Das sorgt für spannende Gespräche und ist wie ein Stimmungsbarome-ter. Über allem steht die Suche nach einer sicheren Rendite trotz der aktuellen Zinssituati-on“, so Oberle.
Auf dem Forum Grünes Geld , der Bühne für nachhaltiges Investment, informieren Branchenexperten, was die nachhaltige, ethische Geldanlage von den konventionellen Angeboten unterscheidet. „Wir sehen ein generell steigendes Interesse jüngerer Anleger an nachhalti-gen Geldanlagen. Daher nutzt Grünes Geld verstärkt digitale Medien, um diese Zielgruppe über Möglichkeiten des bewussten Investments in Ethik, Umwelt und Nachhaltigkeit zu in-formieren. Wir liefern die Informationen, um echte nachhaltige Investments von grüngewaschenen Pseudos zu unterscheiden“, so Tobias Karsten von der Bühne Grünes Geld.
Auf der finanzenverlag Bühne , die im letzten Jahr Premiere feierte, werden neben Nachhaltigkeit, Gold, Kryptoassets und Künstlicher Intelligenz, die Niedrigzinsphase und das Comeback von Aktien eine große Rolle spielen. „Die Invest ist eine hervorragende Bühne, um mit Anlegern in Kontakt zu treten und neue Ideen zu generieren. Auch 2020 wird es Vorträge, Diskussionen und Gewinnspiele von Experten und Redakteuren mit dem Publikum geben.“, so Peter Gewalt, einer der Verantwortlichen der finanzenverlag Bühne.
Neue Trends machen die Faszination von Kapitalanlagen aus
Teoman Yanikoglu, Projektleiter Invest und Verantwortlicher der Invest Bühne fasst zusammen: „Wir sehen die Trends in der nachhaltigen Geldanlage, Kryptoassets und der Ausweitung digitaler Angebote. Es gehört nicht viel Phantasie dazu, vorherzusagen, dass die Zuflüsse in nachhaltige Produkte künftig stark steigen und Umschichtungen in ESG-Varianten zu erwarten sind. Ein weiterer Trend, der auch immer stärker zutage tritt, ist, dass Anleger die Auswahl ihrer Informationsquellen zunehmend erweitern. Dazu zählen On-line-Angebote der klassischen Finanzmedien und Social Media. Die Finanzbranche hat dabei längst erkannt, dass sie auf bestimmte Anlegergruppen aktiv zugehen muss. Mit unserer „Blogger Lounge“, die sich als Anlaufstelle für jüngere Besucher bewährt hat, geht die offene Diskussions- und Kontaktplattform rund um bekannte Finanzblogger bereits in die vierte Runde.“
In rund 300 Expertenvorträgen, prominent besetzten Diskussionsrunden, Trading-Events und Workshops erhalten die Besucher der Invest dann am 24. und 25. April einen Einblick in die Trends und Innovationen der Finanzwelt. Mit diesem Rüstzeug können sie die vielfältigen Investmentlösungen der rund 130 Aussteller richtig einordnen und die Gelegenheit zum direkten Erfahrungsaustausch mit hochkarätigen und bekannten Finanzexperten nutzen.
Das komplette Bühnenprogramm findet man unter: www.messe-stuttgart.de/invest/programm/
Weitere Informationen unter: www.invest-messe.de

 

Bildquelle: Messe Stuttgart

Comments are closed.