Banner

The ticker hasn't been added

Wie Hacker Ihren Amazon Echo belauschen können

0

Seitdem Amazon zum ersten Mal den Amazon Echo angekündigt hat, stellen sich viele Leute die Frage, wie sicher die Technik hinter dem smarten Lautsprecher überhaupt ist. Können mich Hacker einfach abhören oder etwas auf meinen Namen bestellen? Bis jetzt war die Angst vor einem lauschenden Hacker unbegründet. Es wurde keine einzige Malware für den Echo entdeckt und sogar Angriffe, die auf dem Papier funktionieren sollten, waren bestenfalls unpraktisch.

Das war zumindest der Fall, bevor eine Gruppe chinesischer Hacker eine neue Technik entwickelten, die Amazons Sprachassistenten übernehmen soll. Zwar ist ihr Ansatz noch kaum eine richtige Übernahme des Gerätes, beweist aber dennoch, dass die Geräte für eine Überwachung durch Hacker genutzt werden könnten. Die Hacker modifizierten zuerst ihren eigenen Echo und tauschten interne Komponenten aus. Damit gelang es ihnen, andere Echos im gleichen Netzwerk anzugreifen.

Einen Grund zur Sorge sollte dieser Versuch aber nicht sein, die Wahrscheinlichkeit eines realen Hacks ist weiterhin sehr gering. Die Hacker alarmierten Amazon auf ihre Ergebnisse und Amazon hat die damit verbundenen Schwachstellen bereits behoben. Dennoch sollten sich Verbraucher im Klaren sein, dass die Technik hinter dem Amazon Echo nicht hundertprozentig sicher sein kann, wie die Resultate der chinesischen Gruppe beweisen.

 

Bild: akulamatiau/depositphotos.com

Comments are closed.