Banner

The ticker hasn't been added

Twitter sagt Fake-Accounts den Kampf an

0

Einige der größten Nutzer verlieren möglicherweise bald viele Follower, aber auch kleinere Privatpersonen können von dem neuen Vorgehen von Twitter betroffen sein. Twitter wird am Donnerstag Millionen verdächtige Konten löschen und von den Followern der Nutzer entfernen. Damit erhofft sich das US-amerikanische Unternehmen das Vertrauen der Nutzer wiederzuerlangen.

Die Reform zielt auf eine weit verbreitete Form des Betrugs ab. Viele Accounts haben ihre Follower auf Twitter oder anderen Plattformen mit automatisierten oder gefälschten Konten aufgebläht und somit den Anschein gekauft, einen sozialen Einfluss zu haben. Gründe dafür gibt es viele. Einige Nutzer sehen eine Notwendigkeit darin, ihren politischen Aktivismus, ihre Geschäftsbestrebungen oder Unterhaltungskarrieren mit einer großen Anzahl an Followern zu unterstützen. Laut Twitter soll damit jetzt Schluss sein.

Ob Sie die Änderung bemerken oder nicht, hängt wahrscheinlich davon ab, wie viele Follower Sie haben. Twitter sagt, dass die meisten Leute vier oder weniger Follower verlieren werden. Größere Accounts könnten in den nächsten Tagen und Wochen weit mehr verlieren.

 

 

Bild: depositphotos.com/Mactrunk

Comments are closed.