Banner
  • NDX5778.37+48.07 +0.84%
  • FTSE7517.46-0.25 -0.00%
  • AORD5792.10-36.70 -0.63%
  • AXJO5751.70-37.90 -0.65%
  • DAX12543.39-78.33 -0.62%
  • MDAX25069.14-42.91 -0.17%
  • SDAX11062.97-38.30 -0.35%
  • TECDAX2270.54-5.36 -0.24%
  • AUD/USD0.7444
  • USD/JPY110.9870
  • USD/EUR0.8932
To show stock chart

Trumps Schwiegersohn schon vorher reich

0

Unter den neuen Gesichtern im Oval Office befindet sich auch Jared Kushner, Ivanka Trumps Ehemann und Senior Advisor von Präsident Donald Trump. Die Position macht den 36-jährigen zu einem der mächtigsten Menschen des Landes. Er gehört schon lange zu einem der reichsten Clans in den USA. Vor seinem Aufenthalt in Washington, D.C., führte er das erfolgreiche Familienunternehmen in der Immobilen Branche, die Anteile an bekannten und exklusiven Immobilien wie der 666 fith Avenue und Manhattans Puck Building.

Im Jahr 2005 musste Kushners Vater Charles, jetzt 62 Jahre, ins Gefängnis. Er wurde wegen Steuerhinterziehung, Wahlbetrug und Zeugenmanipulation verurteilt. Im nächsten Jahr bezahlte Jared etwa 10 Millionen Dollar für Online-Zeitung „New York Observer“. Sein Bruder Josh, 31 Jahre, ist ebenfalls keine Niete. Im Jahr 2012 gründete er die Krankenversicherung Oscar, die ironischerweise auf dem Rücken von Obamacare gebaut wurde und damit die Gesetzgebung ist, die Präsident Trump angekündigt hat zu beenden.

 

 

Bild: Depositphotos renaschild

Comments are closed.