Banner

The ticker hasn't been added

Tesla-Konkurrent erwartet 1,8 Milliarden US-Dollar an der Börse

0

Tesla-Chef Elon Musk hat erstmal genug von der Börse und plant den Rückzug zu einem privat geführten Unternehmen. Ganz anders ist da der chinesische Konkurrent Nio, welcher bis zu 1,8 Milliarden US-Dollar in seinem IPO erwartet. Das Unternehmen könnte schon bald zum ernstzunehmenden Wettbewerb für Automobilhersteller wie Tesla werden, sagen einige Experten. Während Nio derzeit noch rund 6200 Angestellte hat, begann bereits Ende Juni die Auslieferung des ersten seriengefertigten Elektrofahrzeuges des Unternehmens.

Der Plan das Unternehmen zu expandieren sieht in jedem Fall vielversprechend aus. China ist der derzeit größte Pkw-Markt der Welt und es wird angenommen, dass der Absatz von Elektrofahrzeugen bis 2022 um mehr als 40% pro Jahr steigen wird. Nio sieht sich dabei als Vorreiter auf dem Markt für Premium-Elektrofahrzeuge in China und will den Verkauf bis auf weiteres auf das eigene Land beschränken.
„Wir streben an, dass wir jedes Jahr ein neues Modell rausbringen, während wir unsere Produktion und unser Geschäft aufstocken“, sagte Nio-Gründer William Li am Dienstag.

 

Bild: jetcityimage2/depositphotos.com

Comments are closed.