Banner
  • NDX5921.5249+0.3018 +0.0051%
  • FTSE7452.91-34.96 -0.47%
  • AORD5771.20-34.50 -0.59%
  • AXJO5722.80-38.70 -0.67%
  • DAX12240.06-207.19 -1.66%
  • MDAX24556.07-300.81 -1.21%
  • SDAX11059.68-55.59 -0.50%
  • TECDAX2274.87-16.98 -0.74%
  • AUD/USD0.7911
  • USD/JPY111.1530
  • USD/EUR0.8572
To show stock chart

Samsung: Investor drängt auf Aufspaltung des Konzerns

0

Anfang der Woche wolle sich die Führungsriege des Unternehmens treffen, um das weitere Vorgehen zu prüfen, wie Medien berichten. Der Investor Elliott Management fordert eine Aufspaltung von Samsung – unabhängig von der Börse Seoul, die das ebenso möchte.

Der Konzern hatte im Oktober erklärt, die Vorschläge Elliotts zu prüfen und sich bis Ende November dazu zu äußern. Der für sein aggressives Finanzgebaren bekannte Investor dringt unter anderem auf eine Aufspaltung. So soll das operative Geschäft abgetrennt und in den USA an die Börse gebracht werden. Daneben soll eine Holdunggesellschaft entstehen, um die Eigentümerverhältnisse zu vereinfachen.

 
Foto: kobbydagan/ depositphotos

Comments are closed.