Banner
  • Loading stock data...

Kommt es zu einem Comeback von Toys „R” Us?

0

Im Juni dieses Jahrs musste Toys „R“ Us in Konkurs gehen und beschloss all ihre 725 Geschäfte in den USA zu liquidieren. Es sah so aus, als würde es das beliebte Spielwarengeschäft bald nicht mehr geben. Nun haben sich die Eigentümer der verbleibenden Vermögenswerte gemeldet und angekündigt, das Geschäft wieder aufnehmen zu wollen. Eigentlich war es geplant, die Rechte an den Namen Toys „R“ Us und Babies „R“ Us zu versteigern. Es hatten sich bereits Bieter gefunden, die Angebote gemacht haben. Die Besitzer entschieden sich hingegen dazu, die Auktion komplett zu stornieren und ein neues, funktionierendes Unternehmen aufbauen zu wollen. Zusammen mit potenziellen Partnern sollen nun neue Ideen für die Geschäfte in den USA und anderen Ländern entwickelt werden..

Das „neue“ Toys „R“ Us wird sich einigen Herausforderungen stellen müssen. Derzeit befindet sich das Unternehmen in einem Streit mit ehemaligen Arbeitern, die nach einer Entschädigung suchen, nachdem sie aufgrund der Schließung ihren Job verloren haben. Auf der anderen Seite wurden den Führungskräften Prämien in Millionenhöhe gewährt.

 

Bild: RobHainer/depositphotos.com

Comments are closed.