Banner

Gewinneinbruch und Dividendenankündigung

0

Während die Deutsche Bank zum dritten Mal in Folge einen hohen Jahresverlust erwirtschaftet hat, schafft die Commerzbank für das abgelaufene Jahr einen Gewinn von 156 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ist das allerdings ein Minus von 123 Millionen Euro oder 54 Prozent. Auch auf Quartalsbasis ist der Gewinnrückgang deutlich. Im vierten Quartal verbuchte die Coba einen Überschuss von 90 Millionen Euro, während es in 2016 noch 182 Millionen waren. Mit den Zahlen wurden dennoch die Prognosen der Analysten übertroffen. Grüde für den Gewinn sind eine ganze Reihe von Sondererträgen wie beispielsweise der Verkauf der Konzernzentrale in Frankfurt. Für das kommende Jahr kündigt das Institut wieder eine Dividendenzahlung an. Für 2017 fällt die Dividende wie erwartet aus.

Die Commerzbank befindet sich genauso wie die Deutsche Bank derzeit im Umbau. Im Sommer hatte das Institut den Abbau von 7.000 Arbeitsplätzen angekündigt.

 

Bild: Depositphotos/S_Kohl

Comments are closed.