Banner

The ticker hasn't been added

Bald können Sie mit Jeff Bezos ins All fliegen

0

Vor acht Jahren gründete der Amazon-Gründer Jeff Bezos das private US-amerikanische Raumfahrtunternehmen Blue Origin.  Ein Testflug erreichte 2015 erstmals den Weltraum und nun plant er die kommerziellen Raumfahrt zu starten. Blue Origin plant die erste bemannte Reise in den Weltraum für das kommende Jahr. Für 200.000 bis 300.000 US-Dollar pro Person soll man als Kunde schon bald mitfliegen dürfen.

Der New Shepard, der mit einer Startrakete und einer Passagierkapsel ausgestattet ist, soll sechs Menschen 100 Kilometer über der Erde in den suborbitalen Raum fliegen und ohne einen menschlichen Piloten auskommen. Die suborbitale Atmosphäre ist hoch genug, um ein paar Minuten Schwerelosigkeit zu erleben und die Krümmung des Planeten zu sehen, bevor die unter Druck stehende Kapsel mithilfe von Fallschirmen zur Erde zurückkehrt.

Die einzige Konkurrenz, die Bezos derzeit hat, sind Milliardär Richard Branson und SpaceX-Gründer und Haupteigentümer Elon Musk. Bransons Virgin Galactic hat bereits etwa 650 Tickets für ungefähr 250.000 US-Dollar pro Person verkauft. Ein Datum für die Flüge wurde jedoch noch nicht festgelegt.

 

Bild: cookelma/depositphotos.com

Comments are closed.