Banner

Air Berlin laufen die Kunden in Scharen davon

0

Air Berlin fliegt noch tiefer in die Krise. Aus Angst vor Flugausfällen, Verspätungen und Umbuchungen weichen Kunden immer öfter auf andere Airlines aus. Im vergangenen Monat brach die Zahl der Fluggäste im Vergleich zum Vorjahr um fast 25 % ein. Im gesamten ersten Halbjahr verzeichnete Air Berlin einen Rückgang um 16 %. Dementsprechend sank auch die Auslastung der Flieger. Ein weiterer Grund für den Rückgang der Buchungszahlen ist die deutlich verkleinerte Flotte.

Air Berlin befindet sich derzeit in einer schwierigen Lage. Die Airline schreibt seit fast zehn Jahren rote Zahlen. Allein im vergangenen Jahr lag der Verlust bei 780 Millionen Euro. Zudem lastet auf Air Berlin ein hoher Schuldenberg. Zuletzt hatte sich Niki Lauda skeptisch zu den Überlebenschancen von Air Berlin geäußert. Seiner Meinung nach sei die Airline nicht mehr zu retten. Lauda verkaufte vor ein paar Jahren seine Fluglinie Nikki an Air Berlin und saß jahrelang im Verwaltungsrat.

 

 

Bild: Artzzz/depositphotos

Comments are closed.